StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 FAQ Gildenkriege, Diplomatie

Nach unten 
AutorNachricht
Skaron

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 18.01.09

Charakter der Figur
Wesen: Ritter
Lebt in/auf: Burg
Merkmale: Kurze Haare

BeitragThema: FAQ Gildenkriege, Diplomatie   Mo März 23, 2009 4:13 pm

Wie kann ich einer anderen Gilde den Krieg erklären?
Im Menü Diplomatie der Gilde kann einer anderen Gilde der Krieg erklärt werden.

Wer kann einer andern Gilde den Krieg erklären?
Das können nur Prinzipale und Mentoren einer Gilde.

Werden die eigenen Mitglieder der Gilde informiert, wenn eine Kriegserklärung ausgesprochen wurde?
Ja, die eigenen Gildenmitglieder erhalten eine Nachricht vom System über den Startzeitpunkt des Krieges.

Werden die Mitglieder fremder Gilden informiert, wenn eine Kriegserklärung ausgesprochen wurde?
Ja, die Gildenmitglieder der gegnerischen Gilde erhalten eine Nachricht vom System über den Startzeitpunkt des Krieges.

Kann ich einen Krieg ablehnen?
Nein, Kriege kann man nicht ablehnen.

Kann man Kriege vorzeitig beenden?
Nein, Kriege kann man nicht vorzeitig beenden.

Wie viele Kriege kann ich gleichzeitig führen?
Die Anzahl gleichzeitiger Kriege ist unbeschränkt. Allerdings steigen mit der Zahl der Kriege auch die Kosten an, die an die Kriegskasse entrichtet werden müssen.

Wie lange dauert ein Krieg?
Ein Gildenkrieg dauert 5 bis 7 Tage.

Warum dauert ein Krieg 5 bis 7 Tage und nicht immer z.B. 6 Tage?
Das Kriegsende zwischen 5 und 7 Tagen wird per Zufall bestimmt, damit nicht am Ende des letzten Tages noch extrem gekämpft wird.

Kann ich nach Kriegsende gleich wieder einen neuen Krieg starten?
Nein. Nach Kriegsende müssen beide Parteien drei Tage warten, bis sie sich erneut den Krieg erklären können.

Wie wird entschieden, wer den Krieg gewonnen hat?
Gewonnen hat diejenige Gilde, die am Ende des Krieges die grösste Anzahl Kämpfe gewinnen konnte.

Kann ein Krieg auch unentschieden enden?
Nein, kann er nicht. Bei der gleichen Anzahl Kämpfe entscheidet der Gildenlevel, dann auch noch die Anzahl ausgeführter Kämpfe, zuletzt noch, wer angegriffen hat.

Haben kleinere Gilden überhaupt eine Chance gegen grosse Gilden Krieg zu führen?
Stärkere Gilden mit höheren Leveln zahlen auch mehr Gold in die Kriegskassen ein. Ausserdem können sie durch den Ehrverlust weniger oft angreifen wie schwächere Gegner. So können durchaus schwächere Gegner alleine schon durch die Anzahl möglicher Kämpfe gewinnen.
Es kann sogar sein, dass schwächere Gilden den Krieg zwar verlieren, aber dadurch, dass die stärkeren Gilden mehr Gold in der Kriegskasse haben, bei wenigen siegreichen Kämpfen derart viel Gold erhalten, dass sich der Krieg dennoch ausbezahlt

Wie sehe ich, mit welchen Gilden die eigene Gilde im Kriegsverhältnis steht?
Die verfeindeten Gilden werden farblich speziell gekennzeichnet in der Gildenglorie angezeigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
FAQ Gildenkriege, Diplomatie
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ritterbund Iskarains :: Gilde intern :: Hilfe-
Gehe zu: